warenkorb
Subtotal: 0,00€
Kasse
Lieferung in 24 Stunden
Startseite / Blog / Warum trainieren Boxer ihren Nacken?
<<  vorherige Seite BLOG nächste Seite  >>

Warum trainieren Boxer ihren Nacken?


Warum trainieren Boxer ihren Nacken?

Warum trainieren Boxer ihren Nacken?

Lassen Sie nicht zu, dass ein schwacher, untrainierter Nacken der Grund dafür ist, dass Sie im Training ein Match verlieren oder, noch schlimmer, aufgrund einer Verletzung monatelang auf das Training verzichten müssen. Lesen Sie stattdessen diesen Artikel, um zu verstehen, wie wichtig Nackenübungen beim Boxen sind, um Ihren Nacken zu stärken und Sie im Kampfsport zu schützen. Ein starker Nacken macht Sie weniger anfällig für ein Schleudertrauma, das eine Gehirnerschütterung verursachen kann, die Sie nicht nur für längere Zeit außer Gefecht setzt, sondern auch das Risiko langfristiger Hirnverletzungen erhöht.

Zusätzlich zum Risiko von Hirnverletzungen kann ein Schleudertrauma schwere Schäden am Hals verursachen und zu eingeklemmten Nerven, Schwellungen und Schmerzen sowie allgemeinem Unbehagen führen. Heute werden wir die Bedeutung von Nackenübungen für einen Boxer oder jeden, der Kampfsport betreibt, besprechen. Wir verraten Ihnen auch unsere Lieblingsmethoden, Ihren Nacken für das Boxen zu trainieren!

Warum sind Nackenübungen beim Boxen so wichtig?

Es besteht kein Zweifel daran, dass man beim Boxen ein paar Schläge auf den Kiefer einstecken muss. Wenn Sie schon einmal gekämpft haben, wissen Sie das bereits. Wiederholte Kopfbewegungen im Laufe der Zeit können eine Gehirnerschütterung oder zumindest Nackenschmerzen und Schwellungen verursachen. Wie können Sie also verhindern, dass dies geschieht?

Viele Menschen glauben, dass das Tragen eines Boxhelms ausreicht, um Verletzungen vorzubeugen, doch das stimmt leider nicht. Mit einem stärkeren, dickeren Hals wird Ihr Kopf besser gestützt und Sie werden die Auswirkungen eines Schleudertraumas nicht so stark spüren. Sie können Schläge und Gegenangriffe abwehren, ohne Zeit zu verschwenden. Mit der Zeit schützen Sie sowohl Ihr Gehirn als auch Ihren Nacken, indem Sie Ihren Nacken von Anfang an stärken. Um Verletzungen zu vermeiden und Ihre Leistung im Kampf oder im Ring zu verbessern, sehen wir uns die besten Nackenübungen für das Boxen an.

Was sind die besten Nackenübungen beim Boxen?

Einer der größten Vorteile des Nackentrainings für das Boxen besteht darin, dass es nicht viel Zeit, Mühe oder Ausrüstung erfordert. Sie werden nicht bemerken, dass es lange dauert, bis sich Ihre Nackenmuskulatur von diesen Übungen erholt hat, und sie beeinträchtigen auch nicht die Erholung anderer Trainingseinheiten.

Wenn Sie im Internet nach den besten Übungen für Ihren Nacken suchen, werden Sie einige ziemlich seltsame Antworten finden, darunter Kopfstand, Nackenplanken, Handtuchübungen usw.

Unsere Meinung?

Diese sind Ihre Zeit wirklich nicht wert und viele davon sind nicht einmal sicher. Wir empfehlen Ihnen, sich an Grundübungen zu halten, die sich sowohl für den Kampfsport als auch für die Leichtathletik im Allgemeinen als vorteilhaft erwiesen haben. Bevor wir Ihnen unsere Lieblings-Nackenübungen vorstellen, besprechen wir die Art der Ausrüstung, die Sie benötigen.

Welche Ausrüstung ist nötig, um den Nacken beim Boxen zu stärken?

Für ein gutes Nackentraining ist ein Nackengurt oder ein anspruchsvolleres Nackenstärkungsgerät erforderlich. Natürlich können Sie versuchen, einfach Ihr Körpergewicht zu verwenden oder Ihre Hände über Ihren Kopf zu legen, um Widerstand zu leisten. Um Ihren Nacken jedoch wirklich zu stärken, benötigen Sie irgendeine Art von Widerstand: Gewichte oder Widerstandsbänder.

Dazu wird der Nackengurt verwendet, der am Hinterkopf befestigt wird. Dann befestigen Sie Ihre Gewichte und können die Bewegungen ausführen, die wir unten vorstellen. Für diese Übungen empfehlen wir die Anschaffung eines Qualitätsmodells wie dem der Marke RDX:

Lassen Sie uns nun ohne weitere Umschweife über Nackenstärkungsübungen beim Boxen sprechen.

Die Grundbewegungen

Bevor Sie mit einem intensiven Training beginnen, ist es wichtig, mit Grundbewegungen zu beginnen, um Ihren Nacken schrittweise zu entwickeln und Verletzungen zu vermeiden. Dazu können Sie den Ratschlägen von Solid Mike folgen, um Ihre ersten Schritte in der Entwicklung Ihres Halses zu unternehmen:

Übungen mit einem Nackengurt

Sobald Sie die Grundbewegungen beherrschen, können Sie mit den kontrollierten Bewegungsmustern des Boxens beginnen, insbesondere mit Übungen, die die Verwendung eines Halsgeschirrs erfordern. Seien Sie vorsichtig, der Hals ist empfindlich, also überlasten Sie das Geschirr nicht. Beginnen Sie mit leichten 1-kg-Gewichten und steigern Sie diese schrittweise, während Sie auf Ihre Empfindungen achten.

Übung 1: Nackenbeugung

  • Bleiben Sie aufrecht und passen Sie den Nackengurt an Ihre Größe an.
  • Halten Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander.
  • Bewegen Sie Ihren Oberkörper nach vorne, indem Sie die Knie leicht beugen.
  • Legen Sie Ihre Hände auf Ihre Knie.
  • Senken Sie beim Einatmen den Hals.
  • Bringen Sie es beim Ausatmen wieder in seine Ausgangsposition.
  • Die gesamte Bewegung zählt als eine Wiederholung. Streben Sie zehn Wiederholungen an und steigern Sie diese schrittweise.
  • Vergessen Sie nicht, langsam zu gehen.

Nackencurls können auch im Liegen ausgeführt werden, zum Beispiel auf einem Bett oder Ring mit dem Kopf im Vakuum, oder mit dem Gesicht nach unten auf einer Hantelbank.

Übung 2: Nackenverlängerung

  • Setzen Sie sich mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen hin.
  • Passen Sie den Gurt an Ihrem Hals nach Ihren Wünschen an.
  • Für die Nackenstreckung müssen Sie sich nicht nach vorne beugen.
  • Neigen Sie Ihren Nacken langsam nach hinten zur Decke.
  • Halten Sie die Position mindestens 5 Sekunden lang.
  • Gehen Sie zurück in die Ausgangsposition.
  • Streben Sie zunächst fünf Wiederholungen an.

Die Übung kann im Stehen durchgeführt werden, idealerweise wird sie jedoch im Sitzen durchgeführt.

Abschließende Gedanken zu Nackentrainingsübungen für das Boxen

Jetzt wissen Sie, wie wichtig Nackentrainingsübungen für das Boxen sind und wissen genau, wo Sie anfangen müssen. Abschließend möchten wir noch einmal betonen, wie wichtig es ist, Ihre Form mit diesen Bewegungen anzupassen, bevor Sie Gewicht hinzufügen. Trainieren Sie nur mit Ihrem Kopfgewicht vor einem Spiegel und ziehen Sie dann einen Halsgurt oder eine eiserne Halskrause in Betracht.

Boxen ist ein wunderbarer Sport, aber in seiner Ausübung auch einer der gefährlichsten. Vernachlässigen Sie also nicht die Form Ihres Körpers und insbesondere Ihres Halses, bevor Sie mit dem Training beginnen!

WARUM BEI WARUM BEI Stil MMA ? KAUFEN?

Rechtliches
  • Einkaufsbedingungen
  • Cookie-Richtlinie
  • Rechtliche Hinweise
  • Datenschutz
Information
  • Liefer- und Versandkosten
  • Zahlungsmethoden
  • Rabatt für Loyalität
  • Lageplan

Einloggen

Passwort speichern

Neu registrieren
Durch Ihre Anmeldung können Sie Ihre Einkäufe unkompliziert erledigen, den Status Ihrer Bestellung überprüfen, bzw. Vorherigen Aktionen aufrufen.
Neues Konto erstellen